DER HOHE FLÄMING

Inmitten des Naturparks Hoher Fläming gelegen, lockt unsere Region nicht nur mit schöner Natur, sondern auch mit innovativen Kreativknoten, einer lebendigen KunsthandwerkerInnenszene und einigen spannenden Projekten. Die Ruhe und Weite des Landlebens trifft hier auf inspirierende Communities, einen lebendigen Innovationsgeist und eine gute Mischung aus Alteingesessenen und Zugezogenen.

Einige Highlights des Hohen Flämings:

Burg Rabenstein (c) Dirk Fröhlich

NATURPARK HOHER FLÄMING

Stolze Burgen, sanfte Hügel, klare Bäche, ausgedehnte Wälder, versteckte Dörfer – der Naturpark Hoher Fläming bietet viel Abwechslung. Wandersleute kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie Radfahrer*innen, Reiter*innen und Tierbeobachter*innen. Der Naturpark erstreckt sich über 827 Quadratkilometern und ist damit das drittgrößte Großschutzgebiet in Brandenburg. Über 90 Prozent sind Landschaftsschutzgebiet. Der besondere Reiz liegt im Wechselspiel von Wiesen, Wäldern, Feldern, Hecken und Obstbaumalleen, trutzigen Burgen und schmucken Dörfern mit alten Feldsteinkirchen.

 

www.hoher-flaeming-naturpark.de
www.flaeming.net

KURSTADT BAD BELZIG MIT STEINTHERME

Die Kurstadt Bad Belzig mit ihrer SteinTherme ist das Tor zum Naturpark. Die Burg Eisenhardt, alte Kirchen und schmale Gassen geben der Stadt ein mittelalterliches Flair. Hier gibt es nicht nur so ziemlich alles, was man zur Nahversorgung braucht – Auch starten hier zahlreiche Wanderwege durch den Naturpark, und einige Geheimtipps laden zum schlemmern und verweilen ein.

 

Die Steintherme in Bad Belzig verfügt über sieben verschiedene Saunen und Kräuterdampfbäder. Bei einem reichen Angebot an Wellness und Massage und einem schön gestalteten Innen- und Außenbereich lässt es sich dort wunderbar entspannen.

 

www.belzig.com
www.bad-belzig.de
www.steintherme.de

 

Einige Geheimtipps finden sich hier: 11 schöne dinge die ihr immer in Bad Belzig machen könnt

Burg Belzig (c) Heiko Bansen
Rathaus Niemegk (c) Heiko Bansen

Amt Niemegk die Pforte zum Fläming

In der Stadt Niemegk sind vor allem das Renaissance-Rathaus, die neugotische Backstein Kirche St. Johannis und der achteckiger Wasserturm sehenswert.

Niemegk und die drei zugehörigen Gemeinden sind durch ein vielfältiges kulturelles Leben geprägt. Die Gemeinden, die Vereine, Feuerwehren, Kirchen, Firmen oder engagierte Bürgerinnen und Bürger organisieren viele Veranstaltungen.

 

www.Amt-Niemegk.de

DIE ‘PERLE DES FLÄMINGS’ WIESENBURG

Das Renaissanceschloss in Wiesenburg und sein reizvoller Landschaftspark laden zum Verweilen ein. In Reetzerhütten können Sie eine der wenigen noch arbeitenden Kerzenziehereien besichtigen, in Reppinchen lädt die Schnapsbrennerei ein, in Schmerwitz kann man den Gutshof mit dem Bioladen oder das Topfereicafé besuchen. Im Seminar- und Atelierhaus “Alte Schule”  können Künstler*innen in historischer und kreativer Umgebung entspannen und ihre Werke schaffen. Sportbegeisterte kommen in der Kletteranlage des DAV auf ihre Kosten; Leseratten kommen in die reich ausgestattete Bibliothek Am Männekentor. Engagierte Bürger*innen und Gemeindevertreter*innen sorgten und sorgen in Wiesenburg dafür, dass sowohl Eingesessene als auch Besucher*innen und Zuzugswillige ein reiches Kultur- und Naturangebot vorfinden.

 

www.wiesenburgmark.de

Schloss Wiesenburg (c) Heiko Bansen

Die Region in bewegten Bildern

Einen vielfältigen Eindruck in das soziale Leben, die Kultur und Natur des Hohen Flämings  bekommt Mensch durch Fläming Bewegt. Eine Live-Stream-Plattform im Aufbau mit Highlights aus Musik, Kultur, Events, Tourismus und sozialem Leben in der Region Hoher Fläming und darüber hinaus.

Im Fläming Kanal sind zurzeit 40 Spots über Landschaft, Kultur, soziales Leben und touristische Angebote im Hohen Fläming sowie sechs Aufzeichnungen von Talks mit Persönlichkeiten der Region.

SMART VILLAGE

Erst kürzlich wurde die Region Bad Belzig – Wiesenburg zum Smart Village gekürt – Und soll damit zur Vorzeigeregion werden für ein zukunftsfähiges Landleben. Unsere Region wird damit zu einem Reallabor zur Erprobung digitaler Werkzeuge im ländlichen Raum. Im Zentrum des Smart Village Projektes steht die Frage, wie die Chancen der Digitalisierung genutzt werden können, um das Leben in ländlichen Gemeinden zu verbessern.

Im Rahmen der Auszeichnung zum Smart Village entstanden bereits zahlreiche spannende und zukunftsweisende Projekte – Etwa das Projekt “Wir zu Lande”, das mit verschiedenen Workshops in den Bereichen Blogging, crossmediales Storytelling und der Erstellung von Blog-Beiträgen Menschen aus der Region ermutigen und befähigen will, sich mit medialen Erzählformen auszuprobieren. Außerdem ist eine Smart Village App im Entstehen, über die lokale Informationen gebündelt und digitale Dienste für die Bürgerinnen und Bürger im Raum Bad Belzig und Wiesenburg angeboten werden. In Wiesenburg werden zudem Konzepte entwickelt, um dort in den Räumen einer ehemaligen Drahtzieherei und Brauerei einen “Smart Village Campus” entstehen zu lassen.

 

www.mabb.de/smart-village.html
www.maz-online.de/Wie-Wiesenburg-und-das-Coconat-als-SMart-Village-digital-werden-wollen

COCONAT – A WORKATION RETREAT

“Concentrated Work and Community in Nature”: Dafür steht Coconat, das erste Workation Retreat Deutschlands. Hierfür wurde 2017 ein leerstehender Gutshof im 43-Seelen-Dorf Klein Glien in einen CoWorking Space mit Übernachtungsmöglichkeiten umgewandelt. Seitdem passiert in der Brandenburgischen Provinz einiges was man sonst eher in einem urbanen Umfeld erwarten würde: Digitale Nomad*innen aus aller Welt, Mitglieder des Dorfvereins, urbane Hipster, Start Ups aus Berlin, Kreativabteilungen großer Unternehmen und Medienschaffende aus der Region treffen hier zusammen, arbeiten an ihren Projekten, vernetzen sich beim gemeinsamen Mittagessen und genießen zusammen den Feierabend am Lagerfeuer.

Am Wochenende gibt es hier Café und Kneipe die von Bewohner*innen und Wandersleuten des über das Grundstück verlaufenden Kunstwanderweges gleichermaßen genutzt werden. Außerdem wurden hier von Dorfbewohner*innen eine Mobile Mosterei und ein Massagesalon für rückengeplagten Laptoparbeiter*innen errichtet.

 

www.coconat-space.com

Infocafé “Der Winkel”

Seit 20 Jahren gibt es mittlerweile das Bad Belziger Infozentrum für Toleranz gegen Rassismus und Gewalt als Begegnungsstätte für vieles und jeden. Es gilt als beispielgebend für gelungene Integrationsarbeit.

Als feste Institution in der Stadt Belzig hat Das Infozentrum durch seine Bildungsarbeit wesentlich dazu beigetragen, eine Atmosphäre der Akzeptanz und Toleranz, der Weltoffenheit und des Respekts in Belzig zu befördern. 

Der Trägerverein Belziger Forum war 1997 gegründet worden, ein Jahr später eröffnete das Infocafé.  Programmplanung, Cafebetrieb und Veranstaltungen werden von einem Team engagierter Mitglieder und Unterstützer weitgehend in ehrenamtlicher Arbeit getragen.

Am kontinuierlichsten wird das Cafe als geschützter Treffpunkt von Migranten, Flüchtlingen und Asylbewerbern genutzt. Hier erfahren sie Beratung, Begleitung bei Behördengängen, Übersetzungshilfen und vor allem Anteilnahme. Im Cafe stehen eine kleine Bibliothek, internationale Zeitungen, sowie mehrere PC´s zur Verfügung, über die sie mit Freunden und Familienangehörigen in ihren Heimatländern kommunizieren können.

www.derwinkel.de

Zentrum für experimentelle Gesellschaftsgestaltung

Das Zentrum für experimentelle Gesellschaftsgestaltung ZEGG gibt es seit 1991. In der Gemeinschaft leben ca. 100 Menschen. Das ZEGG betreibt ein Seminar- und Bildungszentrum mit etwa 5000 Besucher*innen pro Jahr. Seminarschwerpunkte sind Themen rund um Gemeinschaft, Ökologie, Kommunikation, Kunst, Liebe und Partnerschaft. Über die Jahre haben sich in der Region viele durch das ZEGG angezogene Menschen niedergelassen. Es entstand ein lebendiges Netzwerk von Menschen, die an einer alternativen, künstlerischen und nachhaltigen Lebensweise interessierten sind.

 

www.zegg.de
www.youtube.com/ZEGG

MAL’S SCHEUNE – STUDIO WIESENBURG

Mal’s Scheune – Studio Wiesenburg ist ein überregional bekanntes Studio mit Bühne. Es ist geeignet und komplett eingerichtet für Video- und Live-Musik-Videoaufnahmen, für sämtliche Produktions- und Post-Produktionsarbeiten bis hin zu Feature-Film. Es finden regelmäßig Live-Video-Aufnahmen von regionalen und internationalen Bands unterschiedlichster Stilrichtungen statt.
Die abendlichen Events sind wegen ihrer guten Atmosphäre und dem offenen, kommunikativen Publikum sehr beliebt. Mal´s Scheune ist auch über die Region hinaus ein Anziehungspunkt zum Wohlfühlen und für einen künstlerischen, kreativen Austausch.

 

Es gibt einen gemütlichen Catering-Bereich mit Kaminofen und offenen Türen ins Grüne sowie Übernachtungsmöglichkeiten für Einzelkünstler und Bands. Das Studio liegt am Rande des Städtchens Wiesenburg, unmittelbar am malerischen Schlosspark.

 

www.studio-wiesenburg.de

Wildnisschule Hoher Fläming

Sie liegt zwischen Bad Belzig und Klein Glien und eröffnet Erfahrungsräume durch die Menschen sich wieder als Teil der Natur und ihrer Umwelt verstehen und erleben können. Es werden beispielsweise Kurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene angeboten, Wildnisreisen veranstaltet und Schulprojekte durchgeführt.

www.Wildnisschule-HoherFläming.de
Ein kurzer Film